Sport & Aktiv oder Party, Sangria und immer Sonne

Jugendreisen nach Spanien

Wer als junger Mensch nach Spanien reisen möchte sucht meistens viel Spaß, andere junge Leute, lange Nächte am Strand, Musik und Wein. Und insbesondere die spanische Mittelmeerküste kann das bieten.
 
Seit den 80er Jahren reisen junge Menschen aus Nordeuropa hierher um Sonne zu tanken und Spaß zu haben.
Gleich hinter der französichen Grenze, noch bevor man Barcelona erreicht und wo man sich streng genommen noch in Katalonien befindet, was eine Provinz Spaniens ist, aber gerne unabhängig wäre, liegen lauter Urlaubsorte.
 
Viele davon haben sich auf junge Menschen spezialisiert. Der Bekannteste unter ihnen ist wohl 'Lloret de Mar'. Hier gibt es Strand, Campingplätze, günstige Hotels, viele Bars und Vergnügungsparks. Und jede Menge andere junge Leute.

Ein wenig weiter liegt die boomende Metropole Barcelona, wo es Musik, Kultur und Bars gibt, dass man nicht aufzählen kann. Diese Stadt ist voll von Menschen aus der ganzen Welt und lohnt in jedem Fall einen Besuch.
Und zum Entspannen gibt es natürlich auch einen Strand, gleich hinter den Ramblas, der großen Einkaufs- und Touristenstraße.

Strände ziehen sich das ganze Mittelmeer hinunter, doch so richtig touristisch wird es dann wieder in Andalusien. Hier ist es noch ein Stück heißer und es ist durchaus möglich, auch im Frühjahr oder Herbst hier Strandurlaub zu verbringen. Die bekannten Städte sind Almeria, Malaga und Sevilla. Und wen ein Blick nach Afrika reizt, der kann der Straße von Gibraltar einen Besuch abstatten, von wo aus man hinüber schauen kann.
Reisen an der spanischen Mittelmeerküste bietet auf jeden Fall überall trockenes mediteranes Klima, viel Strand und Spaß.

 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.