Urlaub auf Lanzarote

Urlaub auf der Insel Lanzarote

Strand LanzaroteLanzarote ist eine der großen kanarischen Inseln im Atlantischen Ozean. Auf einer Länge von etwa 58 km und einer Breite von 34 km erstreckt sich eine wunderbare Insellandschaft.
 
Zunächst seien die wundervollen Strände erwähnt, die ideal sind für einen erholsamen Urlaub.

Neben großen Flächen Felsküste, von welchen man aus einer gewissen Entfernung das herrliche Meer beobachten kann, stehen auf Lanzarote etwa 10 km Sandstrand und über 16 km Kiesstrand zur Verfügung.

Die Strände sind in der Regel sehr sauber, so dass sich auch Familien mit Kindern wohl fühlen können. Das milde und niederschlagsarme Klima führt dazu, dass ein Urlaub auf dieser Kanarischen Insel das ganze Jahr empfehlenswert ist.

Rundreisen

Neben kleineren Gehöften und reizenden Fincas besteht sie aus den sieben Gemeinden Haría, San Bartolomé, Teguise, Tías, Tinajo, Yaiza sowie Arrecife.

Letztere ist ihr Hauptort und dazu ihr kulturelles und ökonomisches Zentrum. Wer sich für Museen, Kunstausstellungen oder ein Konzert interessiert, kann sich im dortigen Fremdenverkehrsamt informieren.

Auch beinhaltet sie die interessantesten Bauwerke der Insel. Einge der sehenswerten Bauwerke und Skulpturen sind vom Künstler, Architekten und Naturschützer César Manrique beeinflußt worden. So kann man beispielsweise auf Lanzarote das Museum der ländlichen Handwerkskunst Casa del Campesino mit der Skulptur zum Gedenken der Bauern auf Lanzarote - Monumento del Campesino - besuchen. Im Bauernmuseum lernt man die Lebensweise und Geschichte der Inselbewohner kennen. Bedeutende Gebäude sind das Castillo de Santa Barbara sowie das Castillo de San Gabriel und Castillo de San José in Arrecife.

Karnaval in SpanienIm Inselinnern befinden sich zwei Gebirgszüge, die schon von Weitem sichtbar sind: Der Peñas del Chache, Gipfel des Famara-Massivs im Norden Lanzarotes kann eine Höhe von 671 Metern aufweisen. Im Süden erhebt sich der Los Ajaches auf ähnliche Höhen.

Der Timanfaya- Nationalpark ist eine weitere Besonderheit, ihn umgeben die sogenannten Feuerberge. Diese Montañas del Fuego sind ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen. Sie können die Feuerberge auf einer Rundfahrt genauer kennenlernen. Die Vulkanlandschaft ist einfach beeindruckend! Im Nationalpark befindet sich auch ein Restaurant, das vom Künstler Manrique gestaltet wurde. Hier können Sie die Kraft der unterirdischen Hitze anhand eines Ofens beobachten.

Dazu beinhaltet Lanzarote weitere interessante Sehenswürdigkeiten, beispielsweise die Salinas del Janubio, die Papagayo-Strände, das Tal der Tausend Palmen bei Haría sowie den Kaktusagarten. Die Papagayo Strände sind ein Muss auf Lanzarote! Diese Idylle von Stränden und Badebuchten auf der sonst so rauhen Insel sind ein besonderes Erlebnis.

Weitere Sehenswürdigkeiten, die ganz im Zeichen der Vulkane stehen, sind Höhlensysteme, die den Besuchern offen stehen. Sie sollten auf alle Fälle die durch Vulkanausbrüche entstandenen Höhlen- und Tunneslysteme Cueva de Los Verdes besuchen. Hier finden Sie sogar ein Auditorium für Konzerte und musikalische Vorführungen im Inneren des Höhlensystems. Eine Oase der Ruhe und Idylle ist das Höhlensysten Jameos del Agua. Hier können Sie die seltenen Wasserkrebse Jameos bewundern und die Architektur Cesar Manriques im Einklang mit der Natur genießen.

Hotel in LanzaroteVon Lanzarote aus können Sie auch einen Ausflug auf die Insel La Graciosa unternhemen. Die Insel ist autofrei und man kann sich entweder zu Fuß oder per Fahrrad fortbewegen. Auf der Insel finden Sie einen Fahrradverleih. Mit dem Rad können Sie den einzigartigen Strand Playa de las Conchas besuchen. Dieser Strand ist durch Überreste von unzähligen Muschelschalen und Schneckenpanzern viel heller als andere Strände auf den kanarischen Inseln. Die Fähren legen in Orsola auf Lanzarote ab und fahren mehrmals täglich nach La Graciosa und zurück.


Die Bedeutung Lanzarotes zeigt sich auch in der Tatsache, dass sie als erste gesamte Insel von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt wurde.
 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.