Urlaub in Castilla Leon

Zentralspanien, Urlaub in Kastilien & Leon

Dieses große Gebiet, das sich auf einer weiten Hochfläche erstreckt, umfasst das Gebiet des alten Königreiches León und die nördliche Hälfte des Königreiches Kastilien. Die Hochebene weist außerordentliche, morphologische Eigenschaften auf. Hier vereinigt sich eine großartige Landschaft, unendlich weit, mit einem hervorragenden historischen und monumentalen Reichtum.

In den wunderbaren Ebenen von Kastilien und León finden Sie verschiedene Weinrouten. Eine dieser Routen beginnt in Burgo de Osma und führt Sie entlang des Flusses Duero bis nach Valladolid. Entlang des Dueros dreht sich alles um den Wein. Sie können Aranda Del Duero, die Hauptstadt des Weinerzeugers Ribera del Duero, besuchen. Hier befindet sich ein Weinmuseum, in dem Sie jede Menge über die edlen Tropfen erfahren können.

In der Region Kastilien und León scheint die Zeit stehen geblieben sein und die Stille, die inmitten der Hochebene herrscht, wirkt wie Balsam auf die Seele. Auf Wanderungen durch diese Region können Sie Natur pur erleben, Wasserfälle und eine reichhaltige Vegetation begeistern die Besucher. Über ein Zehntel dieser Region ist streng geschütztes Naturschutzgebiet

Übersetzt würde Kastilien das Land der Burgen heißen, und so können Sie hier unzählige Schlösser und Burgen mit historischem Wert besichtigen. Aktiv Urlauber kommen in Kastilien und León beim Wandern, Rad fahren und Klettern voll auf ihre Kosten. Der berühmte Pilgerweg Jakobsweg führt auch durch Kastilien und León.

Segovia

Segovia besitzt ein wundervolles römisches Aquädukt, das in seiner Art am besten erhaltene überhaupt. Aber auch andere Monumente gotischen und arabischen Ursprungs sind hier zu finden.

Soria

Soria ist keltiberischen Ursprungs und liegt am Duero. Unter den verschiedenen Privathäusern und religiösen Gebäuden stechen die vielen romanischen Bauwerke hervor, wie z.B. die Kirche von Santo Domingo und das Kloster von San Juan de Duero, die aus dem 12. u. 13. Jh. stammen.

Burgos

Burgos hat neben der Ehre, die Wiege des Cid zu sein, eine wunderschöne gotische Kathedrale, eine der schönsten ganz Spaniens. Im alten Stadtkern befinden sich einige aus der Renaissance stammende Paläste.

Palencia

Palencia hat seinen ausgeprägten mittelalterlichen Aspekt beibehalten. Es ist erstaunlich, dass diese Stadt bisher wenig besucht wird, hat sie doch einen ausgeprägten Reichtum an Baudenkmälern und eine sehr interessantes archäologisches Museum.

Valladolid

Valladolid, die derzeitige Hauptstadt, ist die größte Stadt dieses Gebiets. Sie ist für ihre herrlichen Gärten und die Schönheit und Schlichtheit der Osterwoche bekannt.
Viele Gebäude aus der Frührenaissance. Sein Skulpturmuseum mit einer unvergleichlichen Sammlung der großen spanischen Künstler des 16. u. 17. Jh., einschließlich Berruguete, ist eines der hervorragendsten Museen des Landes.

León

León, alte Hauptstadt des Königreiches, das denselben Namen trug, hat neben anderen herrlichen Baudenkmälern vor allem das alte Kloster von San Marcos, in dem heute ein Parador der Luxusklasse untergebracht ist.

Salamanca

Salamanca liegt im Zentrum Spaniens und war in der Renaissance aufgrund der Bedeutung seiner Universität, eine der ersten Europas, bekannt. Die Stadt ist wunderschön und besitzt herrliche Baudenkmäler. Wirklich sehenswert ist der Marktplatz "Plaza Major" mit seinen Arkaden und das Gebäude der Universität mit seiner erstaunlichen Fassade.

Zamora

Zamora, südlich von León gelegen, ist eine Stadt mit mittelalterlichem Flair.

 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.