Urlaub in Extremadura

Zentralspanien - Ferien & Urlaub in Extremadura

Sie ist eine der schönsten und gleichzeitig unbekanntesten Gegenden des Landesinneren Spaniens. In ihren reizenden Städten können Sie die Einflüße von Arabern und Römern anhand verschiedener Bauwerke erkennen. Aus Extremadura stammen viele der späteren Eroberer Amerikas.

In La Extremadura befinden sich verschiedene Gebirgszüge wie die Sierra de Gredos, Sierra de Gata, Sierra de Francia, Sierra de Plasencia und Sierra de Vera. In diesen Bergregionen finden Sie Berge, die teilweise eine Höhe von 2.000 m überschreiten. Der höchste Berg der Extremadura heißt Calvitero und erreicht 2.425 Meter. In den Gebirgen der Extremadura haben sich tiefe Schluchten gebildet, die vor allem für Abenteuerlustige zum Canyoningen geeignet sind.

Der wichtigste Fluss der Extremadura ist der Tajo. In der Region des Tajos finden Sie die Stauseen von Valdecañas, Torrejón-Tajo, Alcántara und Gabriel y Galán. Der größte Stausee Spaniens befindet sich ebenfalls in Extremadura, der La Serena Stausee des Flusses Zújar.

In der Nähe von Mérida befindet sich der Cornalvo Naturpark, der für Wanderungen geeignet ist. Im Cornalvo Naturpark gibt es über 200 verschiedene Arten von Wirbeltieren, von denen einige vom Aussterben bedroht sind.

Eine Spezialität aus Extremadura ist der Jamón Serrano (Serrano Schinken) des schwarzen, iberischen Schweins. Das iberische Schwein ernährt sich unter anderem von den Eicheln, der in Extremadura häufig vorkommenden Steineichen, was angeblich den besonderen Geschmack des Schinkens ausmachen soll.

Cáceres

Cáceres ist die Hauptstadt der Oberestremadura. Ihr historischer Stadtkern umgeben von den alten Mauern und seinen überwältigenden Türmen ist seit dem goldenen Zeitalter erhalten geblieben und besteht aus herrlichen Palästen und Herrenhäusern des 16. u. 17. Jh.

Trujillo

Hier stand die Wiege von Pizarro. Die Stadt hat einen der schönsten Marktplätze Spaniens, ein Schloss aus dem Mittelalter und aristokratische Viertel mit wappengeschmückten Herrenhäusern.

Badajoz


Badajoz ist die Hauptstadt der Niederestremadura. Sie besitzt verschiedene beeindruckende Reste der arabischen Zeit, von denen vor allem die Alcazaba und die Stadtmauern mit ihren Türmen zu nennen sind.

Mérida

Mérida war im römischen Hispanien eine der wichtigsten Städte. Ihr Reichtum schließt eines der größten klassischen Theater ein, die noch auf der Welt bestehen, ein Amphitheater, zwei Aquädukte, eine Brücke, verschiedene Tempel und andere Gebäude. Das Museum für römische Kunst stellt wertvolle Sammlungen der Klassik aus.

 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.