Aragonien / Spanien

Aragonien / Aragon Urlaub in Zentralspanien

Zaragoza in Aragonien

Dieses alte Königreich, das zum Herrscher des Mittelmeeres wurde, ist heute eine sehr interessante Gegend mit gegensätzlichen und herrlichen Landschaften, in der eine reiche Folklore gepflegt wird. In Aragonien finden Sie einige sehenswerte Städte mit kulturellen Schätzen.

Zaragoza

Zaragoza ist die Hauptstadt von Aragonien. Sie liegt am Ebro und ist eine der bedeutendsten Städte Spaniens. Interessante Zeugnisse ihrer Rolle während der römischen und arabischen Epoche finden sich im Museum der Stadt.

Zaragoza liegt am rechten Ufer des Ebros im so genannten Ebro Becken und war seit je her die wichtigste Brückenstadt für den Verkehr zwischen den Pyrenäen und Kastilien. Durch den blühenden Handel vergangener Zeiten finden wir heute noch in Zaragoza prunkvolle Gebäude, Paläste und Kirchen.

In Zaragoza befindet sich eine wichtige Universität, die in ganz Spanien Beliebtheit erlangt hat. In der Altstadt von Zaragoza finden wir die ehemalige Börse, genannt Lonja. Das Gebäude scheint von außen recht einfach, besitzt im Inneren jedoch prunkvolle Räume und Säle, die nur für besondere Anlässe geöffnet werden. Ebenfalls auf der Plaza del Pilar befindet sich das Rathaus von Zaragoza mit seiner sehenswerten Statue des Kaisers Augustus.

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Zaragoza sind das Erzbischöfliche Palais aus dem 18. Jahrhundert und der Mudéjar Turm der Magdalena Kirche. Die Calle del Coso (Straße del Coso) eignet sich besonders zum schlendern und einkaufen. Hier befindet sich auch das Gerichtsgebäude, das von 2 gigantischen Statuen am Eingang bewacht wird.

Die Basilika von Zaragoza, die sich zwischen der Plaza del Pilar und dem Ebro Ufer befindet, sollten Sie ebenfalls besuchen, falls Sie sich für Kunst und Kultur interessieren. Am westlichen Ende von Zaragoza finden Sie ein Meisterwerk der Maurischen Kunst, den Palacio de Aljafería. Dieser Palast galt als Sitz der Könige von Aragon und der Inquisition. Besonders beeindruckend ist die kleine Moschee mit prunkvollen Verzierungen. Zaragoza hat noch vieles mehr zu bieten.

Huesca

Eine sehenswerte Kirche in Huesca heißt San Pedro el Viejo. Diese Kirche ist romanischen Ursprungs und besitzt einen besonderen Kreuzgang. Die Kathedrale von Huesca besitzt einen besonders wertvollen und einzigartigen Hochaltar. Die Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert wurde auf einer ehemaligen Moschee erbaut und das Diözesanmuseum bietet einige Kunstobjekte zur Betrachtung.

Etwas außerhalb von der Stadt Huesca erhebt sich auf einem Hügel das Castillo Monte Aragon, das Schloss Berg Aragon. Vom Schloss aus können Sie einen beeindruckenden Ausblick auf die gesamte Stadt Huesca genießen. Im Mittelalter war Huesca für kurze Zeit die Hauptstadt Aragoniens. Die Stadt Huesca am Fuße der Pyrenäen ist überschaubar und bezaubert mit einem ganz besonderen Flair.

Teruel

Teruel war lange Zeit unter arabischer Herrschaft und bietet einmalige Zeugnisse seiner ausgezeichneten maurischen Schule. Teruel ist geprägt vom Maurischen Stil, da die Mauren bis ins Mittelalter die Stadt regierten. Nachdem die Christen Teruel eroberten, wurden immer noch Gebäude von maurischen Baumeistern errichtet. Die meisten Gebäude wurden mit Sorgfalt restauriert und dadurch behält Teruel bis heute seinen originalen und unverfälschten Charakter.

Sehr sehenswert in Teruel ist die Kathedrale Santa María mit ihrem aufwendigen Glockenturm. Die Keramikherstellung hat eine lange Tradition in Teruel und Interessierte finden Information und Ausstellungsstücke sowie Herstellungs- und Verarbeitungstechniken im Museo Provincial von Teruel.

 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.