Costa del Sol

Reisen an die Costa del Sol

Abwechslungsreicher Spanien Urlaub an der Costa del Sol

Die Costa del Sol (Sonnenküste) liegt im Süden Spaniens und gilt als eines der beliebtesten Reiseziele in Europa. Die Sonne scheint hier 3000 Stunden pro Jahr, auch die Winter sind hier milde.

Herrliche, kilometerlange Sandstrände und angenehmes, temperiertes Wasser bieten viel Badespaß . Alle Hotels und Unterkünfte an der Costa del Sol bieten ein großes Sport- und Freizeitangebot an. Doch es lohnt auch, die Küste zu verlassen und das andalusische Hinterland zu entdecken.

Der wichtigste Flughafen liegt unweit der Hauptstadt Malaga. Vor den Toren der Stadt befinden sich die beliebtesten und bekanntesten Strände der 300 Kilometer langen Küste.

Die Costa del Sol beginnt bei der Meerenge von Gibraltar und endet im Osten in der Provinz Granada. Von Malaga Richtung Westen wird viel für die Touristen geboten. Wenige Kilometer von der Hauptstadt entfernt befindet sich Torremolinos. Seit 1960 werden Reisen nach Torremolinos angeboten – inzwischen im internationalen Tourismus weltbekannt.

Ferienhäuser oder Ferienwohnungen können Sie in den bekannten Tourismus-Resorts mieten wie Benalmadena, Mijas, und Fuengirola. Vielleicht auch eine Villa in dem mondänen Marbella, wo sich die Reichen und Schönen treffen. Vielleicht bevorzugen Sie lieber ein Hotel oder Ferienhaus, das etwas ruhiger gelegen ist. In den Orten San Petro de Alcantara oder Estepona können Sie in Ihrer Ferienwohnung gut entspannen.

Neben den schönen Stränden an der Costa del Sol sollten Sie auch das Landesinnere entdecken. Nördlich von Malaga steil in den Bergen finden Sie noch alte Dörfer – malerische, weiße Häuser wie in Casares oder Ojén.

Marbella ist ein beliebtes Ziel an der Costa del Sol. Der bekannte Hafen ist der Puerto Banús mit seinen Yachten. Überwiegend sind es reiche Araber, die sich den Luxus leisten, ihre bis zu 70 Meter langen Schiffe im Hafen zu parken.

Auch eine Reise nach Ronda oder nach Antequera gehören zum Programm von Kulturinteressierten.

Ruhiger ist es im Ostteil der Costa del Sol. Unterkünfte und Hotels finden Sie in den schönen Orten der Region Axarquia wie Rincon de la Victoria, dort können Sie eine prähistorische Höhle entdecken oder die Cueva del Tesoro, hier soll ein maurischer Schatz versteckt sein. Auch Nerja ist ein empfehlenswertes Ausflugsziel.

Die Costa del Sol ist eine beliebte Bade- und Wanderregion, hat aber noch viel mehr zu bieten. Kunst und Kultur sind an der Costa del Sol eng mit der Geschichte verbunden.

Höhlen-Malereien aus der Steinzeit (Ardales und Nerja), Kathedralen aus der Renaissance, Gotische Kirchen, Schlösser, Burgen und Kastelle finden Sie in fast in jeder Stadt. Auch viele Museen gibt es in den Städten an der Costa del Sol.

Egal welchen Urlaub Sie an der Costa del Sol buchen, suchen und buchen Sie rechtzeitig im Jahr die Unterkunft für Ihren Urlaub!

 
Für Buchungen oder Anfragen wenden Sie sich bitte direkt an die einzelnen Anbieter auf den jeweiligen Seiten.